Titel:

2 Brillen

Künstler:

Fritz Balthaus

Jahr: 2021
Format: Edition; 2 Fotografien: je × cm, eine Fotografie gerahmt, eine im Wechselrahmen
Auflage: 1/6–6/6, nummeriert und signiert
Auf Anfrage

Die Edition zeigt zwei Brillen mit gegenläufigen «Weltanschauungen»: Brillenrahmen, kein Brillenrahmen und Bilderrahmen, kein Bilderrahmen. Diese gegenstrebigen Strategien gibt es beim gerahmten Bild im größtmöglichen Unterschied zum rahmenlosen Bildhalter. Durch eine Brille kann hindurchgesehen werden, als angesehene Brille jedoch nimmt sie das Auge ins Auge und schließt Übriges aus – genauso wie der Bilderrahmen das eingerahmte Bild von der ausgerahmten Welt trennt. Der Tendenz nach möchte die rahmenlose Brille als Brille selbst verschwinden – Auge und Gesicht sollen eins werden, genauso wie der rahmenlose Bildhalter die Grenze zwischen Bild und Welt möglichst aufheben möchte und sich die Welt als schwellenloses Ganzes wünscht. Beide Brillen können aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die notorischen Grenzen unserer vielfältigen Umgebungssysteme lediglich verschoben werden – indem Galerieräume, Museen und Kunst selbst zu unsichtbaren Brillen geworden sind. (Anibas D’Legne Liez)

Auf Anfrage