Der grüne Henry –
e
in Kunstparcours durch Gottfried Kellers Zürich

 

In den Sommermonaten 2019 wird in Zürich der zweihundertste Geburtstag Gottfried Kellers gefeiert – unter anderem mit einem Kunstparcours, den die Kuratorin Angelika Affentranger-Kirchrath entwickelt hat. Sie hat sechs Schweizer Künstlerinnen und Künstler – Judith Albert, Isabelle Krieg, Rémy Markowitsch, Yves Netzhammer, Ursula Palla und Mario Sala – eingeladen, um in Kellers Heimatstadt für einige Orte, die in seinem Leben und Werk eine wichtige Rolle spielten, Kunstwerke zu entwickeln.

 

Cover grunerHenry low

GruneHeinrich Hintenweb

GrunerH 1 web

GrunerH 2 web

GrunerH 3 web

GrunerH 4 web

 

 

Texte

 

Vorwort: Jacqueline Burkhardt

Angelika Affentranger-Kirchrath, Der Wortmaler Gottfried Keller

Rainer Diederichs, Gottfried Kellers Wohn- und Wirkungsstätten in Zürich

Angelika Affentranger-Kirchrath, Stationen durch Gottfried Kellers Zürich. Schwarzer Garten, Zentralbibliothek Zürich, Zunfthaus zur Meisen, Böcklin-Atelier, Internationaler Lyceum Club Zürich, Oberes Bürgli

Künstler*innen: Judith Albert, Isabelle Krieg, Rémy Markowitsch, Yves Netzhammer, Ursula Palla, Mario Sala

 

Fotos der Schauplätze Mia di Nallo

 

15,5 cm x 11 cm, 184 Seiten, Hardcover, Fadenheftung.
Das Buch wurde von Nadine Rinderer, N& N Grafik - Identitäten, Zürich gestaltet.


25 CHF / 22 EURO
Direkt bestellen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!